Geschäftstelle: Grüne Aue 19a, 14776 Brandenburg an der Havel Tel. und Fax: 03381 / 660324 Geschäftsstelle: bsbdbrb@t-online.de Ortsverband Brandenburg lädt zum traditionellen Weihnachtsrommé- und Skatturnier Wie schon viele Jahre zuvor hatte der Ortsverband in diesem Jahr erneut zum traditionellen  Weihnachtsrommé und Weihnachtsskatturnier eingeladen. Viele attraktive Preise winkten den  Teilnehmern. Am 11.11.2016 waren die Romméspieler die ersten, die die Kartenspiele quälen wollten. Der  Vorsitzende des Ortsverbandes begrüßte die Teilnehmer mit einer Runde „Spaßmacher“, es war ja der  11.11., aber schon weit nach 11:11 Uhr. Die Begrüßung wurde gleichzeitig genutzt, um 4 Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im BSBD  Brandenburg mit einer Ehrenurkunde, der bronzenen Medaille des BSBD-Landesverbandes und einem  Blumengruß zu danken. Mit einer Ehrenurkunde für besondere Verdienste um den BSBD-Landesverband  wurde auch der stellvertretende Landesvorsitzende Burghard Neumann ausgezeichnet.   Nach all den Auszeichnungen und einleitenden Worten ging es dann aber ran an die Kartenspiele. Ziel  war es nicht in einem verbissenen Wettstreit einen Sieger zu ermitteln. Das gemeinsame Beisammensein,  das Reden miteinander, der Spaß und einem vergnüglicher Abend standen im Vordergrund. Nach drei  Spielrunden, bei denen die Spieler jeweils neu zugelost wurden, stand die Siegerin fest. In diesem Jahr  gewann die Kollegin Ines Oelhausen. Sie war an diesem Abend unschlagbar. Sie durfte sich den ersten  Preis aussuchen. Da für jeden Spieler ein Preis vorhanden war, gab es aber keinen Verlierer. Gewonnen  hatten wir alle und hier besonders, dass wir uns auch von unserer außerdienstlichen Seite besser  kennenlernen konnten.  Am 25.11.2016 trafen sich dann die Skatspieler. Beim Rommé waren es leider nur 18 Spieler, beim Skat  waren es schon 20 Teilnehmer. Auch an diesem Tage nutzte der Vorsitzende nach seiner  Begrüßungsrede die Möglichkeit, einen Kollegen für seine 25-jährige Mitgliedschaft zu danken. Dann  dominierten aber die Karten sowie die Geschicklichkeit und Strategie der einzelnen Spieler. Nach zwei  Runden ging es dann an das Zusammenzählen der Ergebnisse und die Ermittlung des Tagessiegers.  Uneinholbar gewann der Kollege Detlef Giermann. Hatte er nun den meisten „Dusel“ beim Spielen oder  die bessere Spielstrategie? Jedenfalls wurde er verdient Erster. Da wie beim Rommé auch an diesem  Tage erneut ein Preis für jeden vorhanden war, gab es aber keinen Verlierer, sondern nur Gewinner.   An beiden Abenden standen das Wir und der Spaß im Vordergrund. Bei der Verabschiedung der  Kartenfreunde lud der Vorsitzende gleichzeitig die Mitglieder zur nächsten Ortsverbandssitzung ein.  Neben den Umstand, dass ein neuer Vorstand gewählt werden muss (der alte Vorstand wird größtenteils  bald in Pension sein) soll diese Sitzung einen würdigen Rahmen zur Auszeichnung mehrere Mitglieder  sein, welche dem BSBD Brandenburg 25 und mehr Jahre die Treue hielten bzw. sich um den BSBD  besonders verdient gemacht haben.  Gleichzeitig wurde daran erinnert, dass im Frühjahr 2017 erneut Tarifverhandlungen stattfinden. Es ist  nicht davon auszugehen ist, dass am ersten Verhandlungstag die Arbeitgeberseite die Forderungen der  Gewerkschaften erfüllen werden. Durch Demonstrationen oder ggf. Arbeitskampfmaßnahmen werden die  Gewerkschaften ihren berechtigten Forderungen Nachdruck verleihen müssen. Der Vorsitzende des  Ortsverbandes forderte alle Mitglieder auf, sich wieder aktiv an den Maßnahmen zu beteiligen.  Gleichzeitig wünschte er allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, einen störungsfreien Dienst  sowie ein erfolgreiches Jahr 2017.  Manfred Kühne  Vorsitzender des Ortsverbandes  Kollege Wolfgang Knoll- ein Mitglied der ersten Stunde                         Ein Blick in die Rommè-Runde     Beim Rommè nicht zu schlagen – Ines Oelhausen                     Der Spaß stand beim Skat im Vordergrund                       Skat – nicht nur Männersache                                        Detlef Giermann – der Skatkönig 2016
Besucher seit 01.04.2001