Geschäftstelle: Grüne Aue 19a, 14776 Brandenburg an der Havel Tel. und Fax: 03381 / 660324 Geschäftsstelle: bsbdbrb@t-online.de Der Vollzug in Brandenburg geht dem personellen Kollaps entgegen Haushalt 2015/2016 (Entwurf) - Justizvollzug Stellenübersicht BesGr./EG                    Stellen 15/16     +/- zu 14       Bemerkungen 1. Verwaltungsdienst  101   -   hD A 16      2   - A 15      4   - A 14      3   - A 13 hD      3   -  gD A 13 gD      4   - A 12      8   - A 11    18   - A 10    12   - A 9      1   -  mD A 9 +AZ      6   - A 9    12   - A 8    20   - A 7      5   - A 6      3   -   2. Schreibdienst/Arbeitn.    16 - 1 E 13      - - 1 Umsetzung nach TG 04010 E 10      1 + 1 Hebung aus E 8 E 8      1 - 1 Hebung nach E 10 E 5    14   -   3. Allg. Vollzugsdienst   604/612 -62/+8 A 9 +AZ   38/41 -2/+3 1-2016 aus TG 79 (kw) A 9   85/83 -8/-2 10 Umsetzung nach TGr. 79 (kw) A 8   254/253 +54/-1 4 aus TGr. 79 (kw), 50 Hebungen aus A 7 A 7   227/235 -106/+8 50 Hebungen nach A8, 56 Ums. nach kw 2016-8 Umsetzungen aus TG 79 (kw) 4. Krankenpflegedienst     55   - A 9+AZ       3   - A 9     10   - A 8     12   - A 7     30   - 5. Werkdienst     53   - A 9 +AZ       7   - A 9     14   - A 8     27   - A 7       5   - 6. Psychologen   25/26 +3/+1 A 15       4 + 1 neue Stelle (für SV) A 14   14/15 +2/+1 2 Umsetzungen aus TG 79 (kw), 1 neu A 13 hD       7   - 7. Pädagogen     11   - A 13 gD     11   - 8. Sozialarbeiter   40/41 +2/+1 A 13 gD       2 +1 Umsetzung aus TG 79 (kw) A 12   12/13 +1/+1 1-2015, 1-2016 neu für SV A 11       9   - A 10       7   - A 9     10   - 9. Ärzte       7   - A 16       1   - A 15       2   - A 14       4   - Zugänge/Abgänge Stellenabgänge DA Laufbahn 2015 Verwaltung hD     - Verwaltung gD       - Verwaltung mD       - Arbeitnehmer         1 AVD mD     62 Krankenpflegedienst mD     - Werkdienst mD       - Fachdienste hD/gD     - gesamt     63 Begründung:    Personaleinsparungskonzept Stellenzugänge:    5 2 Reaktivierung aus TGr. 79, 3 neue Stellen Anwärterstellen  RegInsp-Anw. (Verw.-gD)       -   -  JVOS-Anw. (AVD)      43   -  RegS-Anw. (Verw.-mD)       -   - Planstellen und Stellen mit kw-Vermerk /422 79 (TGr. 79) (Planstellen, die aufgrund der Einsparverpflichtungen aus der Personalbedarfsplanung bis 2018 sowie  aus sonstigen Gründen entfallen sollen. Die Ausgaben werden im Rahmen des Personalbudgets  finanziert)  2015/2016  Verwaltung  keine Psychologen keine Pädagogen  keine Sozialarbeiter  keine Ärzte keine Krankenpflegedienst  keine Arbeitnehmer  keine Allg. Vollzugsdienst A 9 18/17  1 Wegfall 2015, 6 Wegfall 2018  11 Wegfall 2018  A 8 6/7 7 Wegfall 2018  A 7 72/64  8 Wegfall 2015, 16 Wegfall 2016  24 Wegfall 2017, 24 Wegfall 2018  Externer Jugendstrafvollzug 2014: 3.697.500 € 2015: 4.049.000 € Fazit: Trotz verbaler Anerkennung eines personellen Mehrbedarfs gehen die Stellenreduzierungen weiter. Zwar  ist erstmals eine Besoldungsstrukturverbesserung vorgenommen, aber es betrifft nur die A7-Stellen im  AVD und das auch nur im Umfang von 50 (Der BSBD hat für diese LG 200 Hebungen gefordert!). Alle  anderen Laufbahnen und BesGr. sind nicht erfasst. Auch die Erhöhung der Stellenobergrenzen für den  mD und gD finden keinen Niederschlag im Haushalt und sind somit eine Farce.  Das personelle Ausbluten des Justizvollzuges in Brandenburg geht weiter. Für den BSBD  Brandenburg steht damit fest: Die Personalpolitik auch der neuen rot-rote Koalition führt trotz  gegenteiliger Behauptungen zum Kollaps des Strafvollzuges in Brandenburg.   Die genannten Zahlen sind keine Berechnungen des BSBD, sondern offizielle Zahlen des  Finanzministeriums.
Besucher seit 01.04.2001